Ostasien-Experte über China „Wir haben uns mächtig getäuscht“

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

China habe in vier Jahrzehnten das geschafft, wofür der Westen fast 300 Jahre gebraucht hatte, erklärt Eberhard Sandschneider, Ostasien-Experte und Professor an der Freien Universität Berlin. Das treffe sowohl auf das Wirtschaftswachstum, als auch auf die Klimaprobleme zu.

Wie wahrscheinlich es ist, dass China diese Probleme gut lösen wird, was passiert, wenn die Volksrepublik ins Stolpern gerät und inwiefern sich die Europäer in ihrer Erwartungshaltung gegenüber China getäuscht haben, erklärt er im Video.

Mehr zum Thema

WEITERE Videos
EMPFOHLENE Videos
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben