LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in NewsLesedauer: 1 Minute

Für Firmenkunden Ottonova startet White-Label-Produkte

Krankenhaus-OP
Krankenhaus-OP: Ottonova bietet ab sofort Krankenversicherungstarife als White-Label-Produkte an. | Foto: Pexels

Ab sofort bietet der digitale Krankenversicherer Ottonova sogenannte White-Label-Versicherungen für Geschäftskunden an. Das Angebot umfasst neben neuen und bestehenden Krankenzusatz- und Krankenversicherungstarifen auch die Möglichkeit, die von Ottonova entwickelte, technische Infrastruktur sowie digitale Produkte in die eigenen Systeme einzubinden.

Die Firmenkunden können via API alle Dienstleistungen von Ottonova – vom Sign-up über die Risikoprüfung bis hin zum Customer Support – nahtlos in das eigene Ökosystem einbinden, verspricht der Versicherer. Einen ersten Kunden aus der deutschen Versicherungswirtschaft hat Ottonova nach eigenen Angaben bereits gewonnen.

Hallo, Herr Kaiser!

Das ist schon ein paar Tage her. Mit unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Versicherungen“ bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Zweimal die Woche versorgen wir Sie mit News, Personalien und Trends aus der Assekuranz. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.