Künftiges Hochschulgelände in Coburg

Künftiges Hochschulgelände in Coburg

Paribus Capital startet Hochschulfonds

Der geschlossene Fonds Paribus Hochschulportfolio Bayern vom Initiator Paribus Capital investiert in zwei Immobilienobjekte von bayrischen Universitäten. Die Neubauten entstehen gerade an den Hochschulstandorten Bamberg und Coburg und sollen im zweiten Halbjahr 2012 fertig gestellt werden. Die Laufzeit der Mietverträge beträgt zunächst  15 Jahre. Mieter ist überwiegend der Freistaat Bayern.

Der Fonds hat ein Investitionsvolumen von 68,2 Millionen Euro, wovon 35,7Millionen bei Anlegern eingesammelt werden sollen. Für das Fremdkapital in Höhe von 32,5 Millionen Euro sei langfristig ein niedriger Zinssatz gesichert, heißt es von Paribus. Die Laufzeit des Fonds soll 2024 enden. Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Dafür sollen sie jährlich eine Ausschüttung von 6 Prozent, ab 2020 6,5 Prozent bekommen. Ausgezahlt wird halbjährlich.

Mehr zum Thema
Alfred Dietrich, DCM: „Wir werden mehr und besser kommunizieren“ SEB Immoinvest: Barbara Knoflach wittert Intrigen Fondshaus Hamburg bringt Hotelfonds