RedaktionLesedauer: 1 Minute

Passiv-Vertrieb 3 Neuzugänge bei Amundi

Drei neue Spezialisten im Vertrieb von Amundi: Thomas Wiedenmann, Aysun Cifci und Dirk Auersperg (v. li.).
Drei neue Spezialisten im Vertrieb von Amundi: Thomas Wiedenmann, Aysun Cifci und Dirk Auersperg (v. li.). | Foto: Amundi

Amundi erhält Zuwachs im Passiv-Geschäft: Nach Mitteilung der Fondsgesellschaft sind drei neue Experten ins hauseigene Team für ETF-, Indexing- & Smart-Beta-Investments eingetreten:

Thomas Wiedenmann wird demnach Leiter Privatkunden und Wealth Management der Amundi-Sparte ETF, Indexing & Smart Beta für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Für die gesamte Sparte ETF, Indexing & Smart Beta Deutschland, Österreich und Osteuropa übernimmt Wiedmann die Verantwortung als Co-Chef.

Wiedenmann kommt von Blackrock, wo er in führender Position im Vertrieb der Passivtochter iShares tätig war. Zuvor hatte er für die DWS gearbeitete, ebenfalls im Bereich Passivprodukte.

Neben Wiedenmann sind außerdem Aysun Cifci und Dirk Auersperg neu zu Amundi gekommen. Sie betreuen als Vertriebsmanager Kunden im Geschäftsfeld ETF, Indexing & Smart Beta für Deutschland und Österreich. Cifci kommt von UBS Asset Management, wo sie als Direktor Passiv- und ETF-Vertrieb Deutschland und Österreich für das ETF-Geschäft mit institutionellen Kunden zuständig war. In der Vergangenheit war sie auch für die Dekabank tätig gewesen.

Dirk Auersperg kommt vom französischen Asset Manager Lyxor, wo er in der ETF-Sparte beschäftigt war. Auersperg kann zudem auf zwölf Jahre Erfahrung bei der Großbank Société Générale zurückblicken, wo er strukturierte Produkte vertrieb.

Mehr zum Thema
Gerd Kommer und Alexander WeisFaktor-Investing – wie man es optimal betreibt
Acatis-Chef Hendrik Leber im Interview„Auf diese Entwicklung ist die Branche nicht vorbereitet“
ANZEIGE
Amundi zu den AktienmärktenDrei gute Gründe für europäische Aktien