Paul Arni verlässt Credit Suisse

//
Credit Suisse Private & Wealth Management verliert ihren leitenden Geschäftsführer. Wie das Schweizer Nachrichtenportal „finews.ch“ berichtet, hat Paul Arni, ein Vertrauter des Co-Chefs der Division Private & Wealth Management Hans-Ulrich Meister, Credit Suisse verlassen.

Arni kam im Dezember 2008 zu Credit Suisse Private & Wealth Managemen, wo er für die Region Zürich zuständig war und die Leitung des Private Banking inne hatte.

Mehr zum Thema
Credit Suisse: Weltvermögen wächst bis 2018 um fast 40 Prozent
Der große Rückzug: Credit Suisse verabschiedet sich aus 50 Ländern
nach oben