Pensionierter Threadneedle-Chef kann nicht ohne

Der ehemalige Chef der Fondsgesellschaft Threadneedle, Simon Davies, ist jetzt Gründungsinvestor und Vorsitzender der Investmentboutique Square Mile, berichtet Citywire. Er ging 2012 in Rente und legte seinen Posten als Investmentchef bei Threadneedle nieder.

Davies kam 1995 als Investmentchef zu Threadneedle. Hier vergrößerte er das verwaltete Vermögen von 22 Milliarden auf 68,8 Milliarden Britische Pfund. Zuvor war er unter anderem für Gartmore und NM Rothschild & Sons tätig. Außerdem war er Vorsitzender bei Cofunds sowie der Investment Management Association.

Gegenwärtig ist Davies als Vorsitzender beim JP Morgan Overseas Investment Trust und als nicht-ausführender Direktor beim Vermögensverwalter Granger tätig.

Mehr zum Thema
Wieder unter alten Kollegen: Peter Peterburs geht zu Jupiter Fünffache Verstärkung für Threadneedle-Asienteam