in FondsLesedauer: 2 Minuten

Nach Start in 2023 Norwegischer Asset Manager bringt zwei Fonds nach Deutschland

Melanie Roggemann leitet den Vertrieb auf dem deutschen Markt für Pensum Asset Management.
Melanie Roggemann leitet den Vertrieb auf dem deutschen Markt für Pensum Asset Management. | Foto: BLI

Der norwegische Vermögensverwalter Pensum Asset Management bietet inzwischen zwei Fonds am deutschen Markt an. Den Pensum Norge hat das Unternehmen 2023 aufgelegt, den Pensum Global Energy bereits Ende 2022. Pensum nimmt für die Fonds zusammen die 100-Millionen-Euro-Marke ins Visier, sowohl private als auch institutionelle Investoren können in die eher als Nischenstrategien konzipierten Fonds investieren.

Melanie Roggemann leitet deutschen Fondsvertrieb

Den Pensum Global Energy verwalten die beiden gleichberechtigten Fondsmanager Trond Omdal und Bjørn Rise, sie führen das bisherige Verwaltungsmandat weiter. Den Pensum Norge managt Kåre Pettersen. Laut Unternehmensangaben hat Pensum den Fonds aufgelegt, weil deutsche Investoren Nachfrage zeigen und an der Wertentwicklung des norwegischen Aktienmarktes partizipieren möchten.

 

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

 

 

Der norwegische Vermögensverwalter Pensum Asset Management hat mit seinen Investmentfonds und Verwaltungsmandaten den deutschen Fondsmarkt in diesem Jahr betreten. Die inhabergeführte Investmentboutique mit Sitz in Oslo hat seit 2015 eine Vermögensverwaltung aufgebaut, die sowohl Anlageberatung als auch das diskretionäre Portfoliomanagement umfasst. Das Unternehmen verwaltete zuletzt über 5 Milliarden Norwegische Kronen und beschäftigt 30 Mitarbeiter, davon acht im Portfoliomanagement.

Melanie Roggemann baut den Fondsvertrieb im deutschsprachigen Raum federführend auf. Die 37-Jährige ist seit Anfang des Jahres bei Pensum Asset Management beschäftigt. Zuvor war sie unter anderem für die Häuser Crédit Mutuel Investment Managers und Banque de Luxembourg Investments (BLI) im Vertrieb tätig.  

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen