Übernimmt den Vorstandsvorsitz der Fürst Fugger Privatbank: Martin Fritz

Übernimmt den Vorstandsvorsitz der Fürst Fugger Privatbank: Martin Fritz

Personalrochade

Martin Fritz übernimmt Vorstandsvorsitz der Fürst Fugger Privatbank

//

Die Fürst Fugger Privatbank hat mit Martin Fritz einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Fritz, der zuvor den Stellvertreterposten innehatte, löst Hans-Jörg Schreiweis ab, teilte ein Sprecher des Bankhauses mit.

Schreiweis verbleibt im Gremium und übernimmt zudem Aufgaben im Vorstand der Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft, der Muttergesellschaft der Fürst Fugger Privatbank.



Das Bankhaus besitzt neben dem Stammsitz in Augsburg auch Niederlassungen in München, Nürnberg, Stuttgart, Mannheim und Köln. Es hatte erst im Herbst vergangenen Jahres den Wechsel von einer Kommanditgesellschaft in eine Aktiengesellschaft vollzogen.

Mehr zum Thema
Stärkere Ausrichtung auf Kunden und VertriebNürnberger baut um und streicht 290 Stellen FAQ zum Fall NürnbergerRechtsanwalt Norman Wirth über den Widerruf von Courtagezusagen Von Baring Asset Management zu ABAlliance Bernstein verstärkt Vertriebsteam für Publikumsfonds