Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
In neuen Positionen bei Schroders: Charles Prideaux und Johanna Kyrklund. | © Schroders

Personelle Neubesetzungen Schroders bekommt einen globalen Leiter Investment

Die Fondsgesellschaft Schroders kündigt mehrere personelle Änderungen an:

Charles Prideaux wird in die neu geschaffene Position eines globalen Leiter Investment (Global Head of Investment) berufen. Er wird mit dem Team für Umwelt, Soziales und Governance (ESG) und der Abteilung für Datenanalyse zusammenarbeiten und verantwortet das Management, die Aufsicht und die Weiterentwicklung der Schroders-Anlageplattform.

Johanna Kyrklund wird zusätzlich zu ihrer bisherigen Funktion als globale Leiterin Multi-Asset-Investments (Global Head of Multi-Asset Investments) zur Anlagechefin (Group Chief Investment Officer/CIO) ernannt. Sie soll die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Investment-Teams stärken sowie Austausch und Entwicklung von Anlageideen bei Schroders vorantreiben. Darüber hinaus soll Kyrklund die Wertentwicklung der Investments sowie Anlagephilosophie und -prozesse überwachen.

Carolina Minio-Paluello wird zur globalen Leiterin Produkte, Lösungen und quantitatives Investieren (Global Head of Product, Solutions & Quant) ernannt. Ihr Aufgabengebiet umfasst darüber hinaus auch die Bereiche Produktstrategie, Entwicklung, Governance und Marketing. In ihrer neu geschaffenen Funktion wird sie die quantitativen Investment-Teams einschließlich Quantitative Equity Products (QEP) und Systematic Investments leiten. Minio-Paluello war zuvor globale Leiterin Investmentlösungen (Global Head of Solutions) bei Lombard Odier Investment Managers (LOIM).

„Durch die Zusammenführung der zentralen Leitung von Anlagemanagement, Wertentwicklung und Produktentwicklung werden wir die Wünsche unserer Kunden zukünftig noch besser erfüllen können. Hierzu möchten wir innovative Anlagestrategien entwickeln und unsere marktführenden Kompetenzen bei ESG, Datenanalyse und quantitativen Modellen noch stärker einsetzen“, sagt Schroders-Chef (Chief Executive Officer/CEO) Peter Harrison.

Neben den drei Neuernennungen gibt es außerdem einen Wechsel im Vertrieb: Der langjährige globale Vertriebsleiter John Troiano geht nach 38 Jahren Tätigkeit für Schroders in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Lieven Debruyne, der in den vergangenen 14 Jahren hauptverantwortlich (CEO) das Geschäft von Schroders in der Region Asien-Pazifik geleitet hat.

nach oben