Lesedauer: 2 Minuten

Bei FE Fundinfo Peter Panse wird Account-Direktor

Frankfurter Skyline
Frankfurter Skyline: Peter Panse soll das Kundenmanagement von FE Fundinfo leiten. | Foto: Imago Images / Hannes P. Albert
Peter Panse, FE Fundinfo
Quelle: FE Fundinfo

FE Fundinfo ernennt Peter Panse zum Account-Direktor. Panse soll von Frankfurt aus das Kundenmanagement des Datenanbieters leiten. Der Experte hatte bereits Führungspositionen bei LPA, Six Financial Information und Interactive Data Corporation inne.

Panse sagt zu seinem Wechsel: „Wir erleben eine spannende Zeit in der deutschen Investmentbranche. Viele Unternehmen versuchen, die neuen Möglichkeiten zu nutzen, die sich aus den Fortschritten im Bereich der Daten und Technologien ergeben. Segmente wie ESG und verantwortungsbewusstes Investieren sind auf dem Vormarsch und bieten der Branche die Chance, den Anlegern eine größere Vielfalt an Angeboten zu unterbreiten. Für die praktische Umsetzung benötigen Vermögensverwalter und Fondsdistributoren die Unterstützung von vertrauenswürdigen Partnern.“

Philipp Portmann, Leiter Geschäftsentwicklung und Strategie bei FE Fundinfo, fügt hinzu: „Die Ernennung von Peter Panse und die Ausweitung unserer Aktivitäten verdeutlicht unser Engagement für unsere Kunden in der deutschen Investmentfonds-Branche. Peter Panse bringt einen großen Erfahrungsschatz und ein tiefes Verständnis für den Markt mit. So ist er in der hervorragenden Position, die Kundenbetreuung auf die gesamte Investmentbranche in Deutschland auszuweiten.“

Tipps der Redaktion
Detailvorschriften kommen späterWo die Krux bei den Priips-Informationsblättern liegt
Trend zur NachhaltigkeitDaten-Anbieter übernimmt Daten-Anbieter
31. Dezember 2021Fondsanbieter hadern mit nahender PRIIPs-Deadline
Mehr zum Thema