Pictet Asset Management Die Vorteile thematischer Aktienfonds

Seite 2 / 2

Dynamische Branchen, spezialisierte Unternehmen, erfahrene Anleger

Zunächst einmal investieren die Fondsmanager von Pictet AM mit den thematischen Aktienfonds nicht in jedes Segment der Wirtschaft. Vielmehr konzentrieren sie sich auf die weltweit am schnellsten wachsenden Sektoren, auf dynamische Branchen wie Robotik, saubere Energie und digitale Technologie (Abb. 4, 5, 6).

Im Gegensatz zu vielen anderen Aktienfonds investieren Manager der thematischen Aktienportfolios hauptsächlich in kleinere, spezialisierte Unternehmen – die spezifisches Know-how und einen deutlichen Wettbewerbsvorteil aufweisen. Dieser Ansatz wurde bewusst gewählt. In der Vergangenheit haben sich spezialisierte Unternehmen langfristig in der Regel besser entwickelt als große Mischunternehmen in einem großen Aktienindex wie dem S&P 500 oder FTSE 100, deren Bewertung häufig durch einen Konglomeratsabschlag auf in unterschiedlichen Sparten tätige Unternehmen gemindert wird.

Es gibt noch mehr Unterschiede: Was die thematischen Aktienfonds ebenfalls auszeichnet, ist deren Management. Die meisten Aktienportfolios, die Anlegern zur Verfügung stehen, werden von zwei unterschiedlichen Typen von Fondsmanagern verwaltet: Entweder von generalistisch geprägten Investmentmanagern, die auf vielen Hochzeiten tanzen und Aktien aus einer langen Liste von Analystenempfehlungen auswählen, oder von solchen, die sich streng nach regelbasierten Modellen richten, die wenig oder gar keinen Raum für eigenes Urteilsvermögen oder Know-how lassen. Zur letztgenannten Kategorie gehören passive oder börsengehandelte Fonds, die in Unternehmen investieren, ohne deren künftige Rentabilität, Governance-Standards oder Aktienkurs gebührend zu berücksichtigen.

Abb. 4/5/6 Dynamische, schnell wachsende Branchen. Fruchtbarer Boden für thematische Anlagen

                           Quelle: * International Energy Agency, **Boston Consulting Group, Pictet Asset Management, ***Internet World Stats.

Die Pictet-Manager der thematischen Aktienportfolios verfolgen einen ganz anderen Ansatz. Sie sind weder Generalisten noch strenge Regelbefolger, sondern erfahrene Spezialisten, die ihre Branchen seit vielen Jahren und Marktzyklen kennen. Die Investmentexperten kennen sich bestens in ihrem Spezialgebiet aus und sind daher nicht auf Analystenempfehlungen angewiesen; sie betreiben ihr eigenes detailliertes Research und analysieren jedes einzelne Unternehmen, um die aussichtsreichsten Anlagechancen ausfindig zu machen. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes aktive Manager.

Über das Advisory Boards hat jeder Portfoliomanager Zugang zu weltweit renommierten Branchenexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft, die jahrelange Erfahrung haben und neue Sichtweisen auf Anlagemöglichkeiten eröffnen (Abb. 7).

Abb. 7 Wertvolle Einblicke durch unsere themenorientierten Adivsory Boards

                                                                                 Quelle: Pictet Asset Management
                 Thematische Fonds: Sie sind so konzipiert, daß  sie auf der Grundlage von Fundamentalresearch höhere Renditen erwirtschaften