Pimco holt zwei neue Kundenbetreuer für institutionelle Anleger

//

Andreas Schmid und Erik Crawford sind die jüngsten Zugänge in Pimcos Kundenbetreuungs-Team für Deutschland und Österreich. Erik Crawford  steigt als Vize-Präsident und Kundenbetreuer für institutionelle Geschäftskunden in Deutschland und Österreich ins Team von Frank Witt ein. Er kommt von HQ Trust, wo er das Asset-Management leitete. Crawford gründete außerdem Mercers Investment-Consulting und ist dort bis heute Partner.

Andreas Schmid ist bei Pimco für besonders vermögende Kunden zuständig. Als Vize-Präsident des Wealth-Management-Teams berichtet er an Marco Grzesik. Zuvor war Schmid zwölf Jahre bei Fidelity in verschiedenen Positionen tätig.

Pimco gehört seit 2000 zur Allianz-Gruppe. Die 1971 gegründete Investmentgesellschaft verwaltet nach eigenen Angaben Kundengelder in Höhe von 1,49 Billionen Euro.

Mehr zum Thema
Bill Gross: Absolute Defensive in der Krise
Gastbeitrag: Pimcos Rezept für wilde Märkte
nach oben