Pimco Total Return erleidet stärkste Abflüsse aller Zeiten

//
Investoren holten sich im Dezember rund 4,2 Milliarden Dollar aus dem Fonds von Pacific Investment Management Co. zurück - es war bereits der achte Monat in Folge mit Abflüssen, wie die Daten zeigen. Damit kam der Fonds Ende vergangenen Monats noch auf Vermögenswerte von 237 Milliarden Dollar.

Anleger hatten zuletzt verstärkt Geld aus traditionellen Anleihefonds abgezogen - angesichts von Anzeichne dafür, dass die seit drei Jahrzehnten währende Rally bei Bonds zu einem Ende kommt. Pimco ist eine Tochter der deutschen Allianz.

Die US-Notenbank hatte vergangenen Monat entschieden, ihre monatlichen Anleihekäufe im Volumen von bislang 85 Milliarden Dollar ab Januar auf 75 Milliarden Dollar zu senken. Den Angaben zufolge schrumpft der Erwerb von Hypotheken-Papieren auf 35 Milliarden Dollar und der von Treasuries auf 40 Milliarden Dollar pro Monat.

Mehr zum Thema
nach oben