Webseite des ETF-Anbieters Source

Webseite des ETF-Anbieters Source

Pimco und Source bringen erste ETFs

//
Der Pimco European Advantage Government Bond Index Source ETF (WKN: A1H498) bildet die Wertentwicklung des hauseigenen Pimco European Advantage Government Bond Index ab. Der Index umfasst in Euro ausgegebene Staatsanleihen der Eurozone mit Investment-Qualität. Allerdings gewichtet Pimco die Schuldnerländer nach ihrem Bruttoinlandsprodukt (BIP). Damit erhalten vor allem wirtschaftlich starke Länder unabhängig von ihrer Verschuldung ein höheres Gewicht.

In herkömmlichen Indizes werden die Anleihen dagegen nach ihrem Ausgabevolumen gewichtet. Damit erhalten mitunter stark verschuldete Länder besonders hohen Anteil im Portfolio. Ein Umstand, den Risikogegner gern bemängeln.

Der PIMCO Euro Enhanced Short Maturity Source ETF (WKN: A1H497) ist dagegen ein aktiv verwaltetes Portfolio von festverzinslichen Wertpapieren mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr. Es soll die Wertentwicklung des Geldmarktes übertreffen. Ins Portfolio dürfen auf Euro lautende Staatsanleihen, Unternehmensanleihen oder hypotheken- oder andere forderungsbesicherte Wertpapiere aus der Eurozone.

Der weltgrößte Anleihemanager Pimco und der Londoner ETF-Verbund Source hatten im Dezember bekannt gegeben, künftig unter der Marke Pimco Source zusammen arbeiten zu wollen.

Mehr zum Thema
Hedgefonds-ETFs können ein Spiel mit dem Feuer sein Pimco und Source wollen ETFs auflegenSource startet BIC-ETFs