Pioneer bringt Hedge-Fonds unters Volk

Pioneer bietet in Deutschland zwei neue strukturierte Fonds für Alternative Investments an. Beide Fonds sollen Anlegern absolute Renditen bescheren, sich also auch in schlechten Börsenphasen positiv entwickeln. Dazu bilden sie die Anlagestrategien von Hedge-Fonds der Gesellschaft nach. „Dadurch erhalten alle Anlegergruppen Zugang zu den Absolute-Return-Strategien von Hedge-Fonds, die normalerweise nur institutionellen Investoren offen stehen“, erklärt Markus Rottler, Experte für Hedge-Fonds bei Pioneer Investments. 

Die Hedge-Fonds der Pioneer Alternative Investments setzen sowohl auf steigende als auch fallende Kurse am Aktienmarkt. Der Pioneer Absolute Return Equity Asia (WKN: A0M41N) konzentriert sich dabei auf die Anlageregion Fernost, der Absolute Return Equity (WKN: A0M41N) auf Europa.

Der Ausgabeaufschlag beträgt jeweils 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 2,47 Prozent (Pare) beziehungsweise 1,5 Prozent (Parea).

Mehr zum Thema