„PKV-Prämien steigen ab 2009 um 20 bis 40 Prozent“

//
Bis zu 40 Prozent können Kunden sparen, wenn sie eine private Krankenversicherung (PKV) noch in diesem Jahr abschließen. Davon ist der Versicherungs-Spezialvertrieb Impuls Finanzmanagement überzeugt. „Die Tarife für neu abgeschlossene private Krankenversicherungen werden sich ab dem 1. Januar 2009 um 20 bis 40 Prozent verteuern“, prophezeit Impuls-Chef Herbert Nißel.

Der Grund: Ab 2009 dürfen Versicherte, die ihren PKV-Anbieter wechseln wollen, einen Teil ihrer Altersrückstellungen zum neuen Versicherer mitnehmen. „Dieses Geld ist bei einem Wechsel bisher der Versichertengemeinschaft zugeflossen und wird den einzelnen Gesellschaften daher künftig fehlen“, so Nißel. Diese Fehlbeträge versuchten die Anbieter durch höhere Prämien auszugleichen. Nißel: „Die Höhe der Prämienangleichung wird aber von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein.“

Mehr zum Thema