Ein Mehrbettzimmer im Krankenhaus: Nach Angaben des PKV-Verbands kamen insgesamt 883.400 Beschäftigte in den Genuss zusätzlicher Gesundheitsleistungen wie zum Beispiel Einzel- oder Doppelunterbringung im Krankenhaus. Foto: Pixabay

PKV-Verband

bKV um mehr als 50 % gewachsen

Rund 10.500 Arbeitgeber boten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ende 2019 eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) an. Das sind fast dreimal so viele wie fünf Jahre zuvor und über ein Drittel mehr als noch 2018, berichtet der PKV-Verband.

Insgesamt kamen damit 883.400 Beschäftigte in den Genuss zusätzlicher Gesundheitsleistungen - ein Plus von 125.900 gegenüber dem Vorjahr. Zu solchen Zusatzleistungen zählen zum Beispiel Zahnersatz, Komfort-Extras bei Krankenhaus-Aufenthalten, wichtige Vorsorgeuntersuchungen oder sogar Pflegezusatzversicherungen.

Mehr zum Thema
Umfrage zur AltersvorsorgeGesetzliche Rente verliert in der Krise an Vertrauen Praxisnaher RatgeberWas Vermittler über Online-Marketing wissen müssen VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe