Portfoliomanager erwartet Erholung der US-Börsen

//
Licht am Ende des Tunnels: Nach den heftigen Kursstürzen der vergangenen Woche rät Joshua Chisari jetzt zum günstigen Einstieg an Amerikas Börsen. „Für die nächsten 18 bis 24 Monate sehe ich ein besonders großes Erholungspotenzial am US-Aktienmarkt“, so der Client Portfolio Manager bei der UBS Global Asset Management. Viele amerikanische Firmen aus den Bereichen Biotechnologie, Elektronik, Luftfahrt, Internet und Telekommunikation profitierten von globalen Wachstumstrends. „Selbst im Finanzdienstleistungssektor finden sich jetzt Unternehmen, die durch die Konsolidierung gute Wachstumsprognosen aufweisen.“

Unternehmen aus den Sektoren Energie, Gesundheit und Bildung dagegen dürften beim erwarteten Sieg Barack Obamas bei der US-Präsidentschaftswahl von höheren Subventionen profitieren. Chisari: „Man sollte die Auswirkungen der Wahlen aber nicht überbewerten.“ Kaum etwas weise darauf hin, dass ein Sieg der Demokraten den Märkten insgesamt mehr zusetzen würde als ein Sieg der wirtschaftsfreundlicheren Republikaner. Die US-Ökonomie werde sich so oder so in den kommenden Monaten wieder stabilisieren.

Mehr zum Thema