Premiere: Fortis bringt Dachfonds nach Deutschland

Die belgische Fondsgesellschaft Fortis Investments will Dachfonds auf den deutschen Markt bringen. Das Angebot soll vier Luxemburger Aktien-, einen Renten- und einen gemischten Dachfonds umfassen, die schon seit mehreren Jahren in Luxemburg, Belgien und den Niederlanden vertrieben werden. In Deutschland bietet Fortis Investments bislang keine Dachfonds an.

Der Fortis L FoF Equity Europe (ISIN: LU 008 529 566 4) und der Fortis L FoF Equity Europe Plus (ISIN: LU 016 144 282 6) sind europäische Aktien-Dachfonds, wobei Letzterer einen Teil globaler Werte enthält. Der Fortis L FoF Equity World (ISIN: LU 008 529 523 5) investiert global, der Fortis L FoF Equity World Emerging (ISIN: LU 016 144 703 1) weltweit in Schwellenländer.

Als Renten-Dachfonds soll der Fortis L FoF Bond Europe Plus (ISIN: LU 016 144 509 2) nach Deutschland kommen. Dieser hat einen Schwerpunkt auf europäischen Werten, mischt aber auch Anleihen aus anderen Regionen bei. Der Fortis L FoF Strategy Balanced World (ISIN: LU 016 144 398 0) ist ein Misch-Dachfonds, der ausgewogen in Aktien- und Rentenzielfonds anlegt.

Alle sechs Portfolien werden vom Londoner Multi-Management-Team unter Leitung von Peter Branner verwaltet.

Der Ausgabeaufschlag beträgt jeweils 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr des Equity World Emerging liegt bei 1,5 Prozent, die des Bond Europe Plus bei 0,75 Prozent und die der übrigen vier Fonds bei je 1,25 Prozent.

Mehr zum Thema