Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Primus Vabor legt neuen Fonds auf

Marktstart für ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus

//
Rendite-Chancen in Mittelzentren

Der ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus ist der erste Fonds der Primus Valor, der nach den neuen Richtlinien nach der Reform des Gesetzes für geschlossene Anlagefonds aufgelegt wurde. Die BaFin hat den Fonds gerade genehmigt. „Damit geht unser erster Fonds nach neuem Recht an den Markt. Primus Valor gehört damit zu den nicht allzu zahlreichen Emissionshäusern, die bereits ein Produkt nach neuen Regularien anbieten können“, so Gordon Grundler, Vorstand der Primus Valor.

„Ein erstes hervorragendes Objekt konnten wir in Wetzlar bereits erwerben“, freut sich Primus-Valor-Vorstand Grundler. Dies wurde noch vor dem offiziellen Start gekauft, um die darin liegende Chance zu nutzen. Dem ersten Objekt in Wetzlar sollen in den nächsten Monaten weitere Immobilien folgen. Im Fokus des ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus stehen Wohnimmobilien. Diese werden mindestens 75 Prozent des Portfolios ausmachen. Zudem setzt der Fonds ausschließlich auf Objekte in Deutschland und legt einen besonderen Fokus auf Mittelzentren. „Mittelzentren bieten Investoren noch immer ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis“, erklärt Grundler. „Viele Mittelzentren wie Wetzlar, Heilbronn oder auch Jena glänzen mit einer guten Infrastruktur und einer konstanten Nachfrage nach Wohnraum.“ Als Mittelzentren gelten Orte, in deren Einzugsgebiet im Umkreis von 60 Kilometern mindestens 50.000 Menschen leben.

Mittels energetischer Sanierungen oder altersgerechten Renovierungen strebt der ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus attraktive Renditen an. „Wir haben in den vergangenen Jahren mehrfach erfolgreiche Fonds aufgelegt. Die erste Resonanz unserer Vertriebspartner zeigt, dass der ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus ein Produkt ist, das bei Anlegern sehr gut ankommt“, berichtet Grundler. Ein Investment in den neuen Fonds ist ab 5.000 Euro möglich. Das Vorgänger-Produkt [ImmoChance Deutschland 5 Renovation Plus] schüttete bereits zwei Jahre nach der Emission rund 60 Prozent des Volumens aus.

Primus Valor und HANSAINVEST kooperieren

Beim ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus kooperiert die Primus Valor erstmals mit der Servicegesellschaft Hansainvest Hanseatische Investment, die zur Signal Iduna Gruppe gehört. Die Hansainvest begleitet das neue Produkt und unterstützt Primus Valor bei Risikomanagement und Berichten. „Mit der Hansainvest haben wir uns für einen erfahrenen Partner entschieden, der bereits über ein umfangreiches Know-how im Administrieren von Investmentvermögen verfügt und sich bereits mehr als 25 Jahre mit Sachwerten beschäftigt“, erklärt Gordon Grundler und skizziert Vorteile für Anleger: „Für uns ist es deutlich günstiger, den administrativen Bereich an eine externe Service-KVG auszulagern als eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft aufzubauen.“ Neben Donner & Reuschel als Verwahrstelle ist Hansainvest damit der zweite starke Partner, der Primus Valor und den neuen ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus unterstützt.

Mehr zum Thema
Alternatives Immobilieninvestment
Erste Mittelstandsanleihe für Studentenwohnungen startet
Deutsche Annington Immobilien
Thomas Zinnöcker und Gerald Klinck neue Vorstände
nach oben