Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Prinzip Selbsteinschätzung: Grüner Punktsieg für Sam

Sam, die Investmentboutique mit Fokus auf nachhaltige Investments, erhielt seine Ergebnisse für die Umsetzung der „UN Principles for Responsible Investment“ (UN PRI). Mit einem Wert von über 95 Prozent liegt die Fondsgesellschaft bei der Umsetzung von Prinzip 1 im obersten Quartil. Gemäß UN-Prinzip 1 sind die Aspekte „Umwelt, Soziales und Governance“ in Analyse und Anlageentscheide zu integrieren. Die führende Stellung besetzt Sam im Vergleich mit weiteren 275 UN PRI-Unterzeichnern sowie der aus 152 Vermögensverwaltern bestehenden Vergleichsgruppe. Im Berichtsjahr beteiligten sich 153 Vermögensverwalter sowie 123 Vermögensbesitzer aus aller Welt an der jährlich durchgeführten Bewertung. Anhand der insgesamt 276 Unterzeichner – eine Zunahme von 77 Prozent gegenüber 2008 – zeigt sich, dass das Bewusstsein innerhalb der Finanzindustrie für nachhaltiges Investieren wächst. Die erzielten Werte wurden jedoch anhand einer Selbsteinschätzung der Unterzeichner vergeben. Zwar wurde bei einigen Unterzeichnern im begrenzten Umfang eine Überprüfung vorgenommen, insgesamt jedoch wurden die Antworten weder vom PRI-Sekretariat noch von der PRI Assessment Group oder sonstigen Dritten auf unabhängiger Grundlage geprüft. Den vollständigen Report finden Sie hier

Mehr zum Thema
Klimawandel: 39 Jahre zu spät dran Nachhaltigkeit: Finance & Ethics kürt die saubersten Fonds