Der Chart zeigt die Anzahl der Deals und das Investitionsvolumen von Private-Equity-Fonds in den Jahren 1999 bis 2018. | © HQ Trust

Private Equity

In diese Branchen investieren Fondsmanager

Einer Analyse des Fondshauses HQ Trust zufolge steigen die Zuflüsse in Private-Equitiy-Fonds seit einigen Jahren. Grund sind die niedrigen Zinsen.

Weiter zeigt die Analyse, dass Manager von Private-Equity-Fonds in den vergangenen Jahren vorsichtig waren. Trotz der steigenden Zuflüsse haben sie das Investitionsvolumen relativ konstant gehalten.

Zudem ist der Anteil von Investments in weniger zyklische Geschäftsmodelle (IT, Gesundheit und Konsum) seit dem Jahr 2009 von 40 auf 60 Prozent gestiegen. HQ-Trust-Geschäftsführer Jochen Butz zufolge haben besonders Investitionen in IT zugenommen. „Mittlerweile entfallen 25 Prozent der Anlagen auf diesen Sektor“, sagt Butz.

Anzahl der Deals und Investitionsvolumen von Private-Equity-Fonds in den Jahren 1999 bis 2018:

Quelle: HQ Trust

nach oben