Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Waldgebiet von oben: Finanzberater Rüdiger Reinholz empfiehlt zwei nachhaltige Fonds zur Altersvorsorge. | © Pexels

Produkt-Check 2 nachhaltige Fonds mit hohen Erträgen

Die allgemeine Lebenserwartung in Deutschland ist kontinuierlich gestiegen. Durchschnittlich werden wir inzwischen 80,64 Jahre alt. Dies stellt gleichzeitig zusätzliche Anforderungen an unsere finanzielle Vorsorge für das Alter wie auch an die ethische und ökologische Verantwortung für den Planeten. Gut, wenn man dies sogar miteinander verbinden kann.

Das Produkt Investmentfonds-Sparplan hat sich über Jahrzehnte zum Vermögensaufbau bewährt und ist transparent und nachhaltig erfolgreich. Der Anleger investiert monatlich einen festen Betrag (ab 25 Euro möglich) in ein fast frei definierbares Zielinvestment. Es besteht höchstmögliche Flexibilität und Transparenz. Die Auswahl der Fonds kann bei Bedarf angepasst werden, es gibt keine hohen Gebühren im Vorwege und man profitiert sogar von schwankenden Kursen. Die Besteuerung wird nicht in das Rentenalter verschoben, sondern die Anlage wird aus der Nettoliquidität dem Vermögen zugeführt.  Keep it simple.

Zukunft und Verantwortung – und zwar doppelt

Die Beteiligung am Produktivvermögen eröffnet dem Anleger die größten Chancen auf eine ordentliche Rendite. Also nehmen wir als Schwerpunkt Aktienfonds. Und da wir eine Zukunft in einer lebenswerten Umgebung wollen, investieren wir den Sparplan in zwei unterschiedliche Fonds mit einem ESG-Ansatz (Environment, Social, Governance; auf Deutsch: umweltfreundlich, sozial und ethisch).

Der erste Baustein ist der Global Climate and Environment Fund von Nordea (WKN A0NEG2). Hiermit investieren wir in Unternehmen für nachhaltige Energieerzeugung, Ressourceneffizienz und Umweltschutz. Der Fonds ist kein aktuelles Modeprodukt, sondern der skandinavische Asset Manager überzeugt bereits seit 2008 mit überdurchschnittlichen Erträgen durch grüne Investments.

Ergänzt wird dieses Produkt um einen Mischfonds von Amundi mit einem Aktienanteil von bis zu 40 Prozent: Der Amundi Ethik Fonds (WKN A0ERMR) ist ethisch, nachhaltig und fein abgemischt. Neben Aktien werden auch Anleihen hoher Bonität und Green Bonds gekauft und die Anlage dadurch breit diversifiziert.

Beide Fonds haben einen guten Track Record mit nachweisbar hohen Renditen. Die Kurse profitieren von einem neuen Bewusstsein und strenger werdenden Regulierungsrahmen. Denn die Unternehmen werden durch gesetzliche Vorgaben gezwungen, Risiken zu reduzieren und langfristig nachhaltige Erträge zu generieren. Das ist dann sogar eine Win-Win-Win-Situation. 

Der Startzeitpunkt für den Vermögensaufbau kann gar nicht zu früh erfolgen. Die Zeit ist der beste Freund des Anlegers. Junge Investoren mit 25 Jahren haben etwa 480 Monate, um das erforderliche Vermögen aufzubauen. Die Höhe der Sparrate kann kontinuierlich gemäß der Einkommenssituation angepasst werden und somit idealerweise ordentlich steigen. Bei größeren monatlichen Engagements empfiehlt sich die Hinzunahme weiterer Fonds zur optimalen Risikoverteilung. 

nach oben