Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Profi-Anleger lagen gründlich daneben

//
Nicht nur Privatanleger wurden vom gestrigen Kurssturz hart getroffen: „Die institutionellen Investoren in Nordamerika, Europa und Asien haben ihren Aktienanteil im vergangenen Monat erhöht“, erklärt Paul O’Connell, Chef der State Street Associates. Die Tochter des US-Finanzdienstleisters State Street erhebt monatlich einen Stimmungsindikator für das Anlegerverhalten von Profiinvestoren.

Die jüngste Umfrage endete am 12. März. Damit ist das gestrige Börsengewitter noch nicht bei den Antworten der Teilnehmer berücksichtigt. Der März-Umfrage zufolge, sind die institutionellen Investoren höhere Risiken als zuvor eingegangen. „In den Portfolios wurde unter anderem der Anteil der Finanztitel erhöht“, berichtet O’Connell. Gestern sorgte vor allem der Absturz der Aktie Bear Stearns für Verluste bei Bankwerten.

Mehr zum Thema
nach oben