Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Mittelfristige Prognose Metzler AM erwartet Verluste mit US-Aktien

Börse in New York
Börse in New York: Für europäische Anleger könnten bei US-Aktien magere Jahre anstehen. | Foto: Imago Images / UPI Photo

Edgar Walk, Chefvolkswirt von Metzler Asset Management, erwartet, dass Anleger mit US-Aktien in den kommenden sieben Jahren im Schnitt einen Verlust von 3,7 Prozent jährlich machen. Walk veröffentlicht regelmäßig Prognosen zu den Ertragserwartungen für Aktien und Anleihen verschiedener Regionen in den kommenden sieben respektive 14 Jahren. Die hoch bewerteten US-Börsen werden nach seiner Ansicht früher oder später zu den langfristigen Mittelwerten zurückkehren.

„Seit 2016 veröffentlichen wir die langfristigen Ertragsschätzungen“, sagt Walk. Und seit 2016 habe der US-Aktienmarkt unter allen Aktienmärkten regelmäßig die niedrigste Ertragsschätzung. „Tatsächlich verzeichnete der amerikanische Aktienmarkt jedoch mit großem Abstand die beste Wertentwicklung aller Aktienmärkte in den vergangenen fünf Jahren“, stellt Walk fest. Damit zeige sich eindrücklich, dass die langfristigen Ertragsschätzungen nicht für kurzfristige Prognosen über ein, zwei oder drei Jahre geeignet seien.

>>>Vergrößern


„Die Vergangenheit zeigt jedoch auch immer wieder, dass die Bäume nicht unendlich in den Himmel wachsen und auch die Bewertung und die Gewinnmargen in den USA früher oder später zu den Mittelwerten zurückkehren werden“, so Walk. Die Frage sei dann jedoch, ob sich die vernünftig bewerteten Aktienmärkte im Rest der Welt von fallenden US-Aktienkursen abkoppeln könnten. „Solange die Aktienkurse in den USA nicht zu stark fallen, dürfte eine gewisse Abkopplung und damit eine Outperformance möglich sein“, meint der Chefvolkswirt.

Tipps der Redaktion
Foto: JP Morgan AM erwartet niedrigere Erträge an den Börsen
LangfristprognoseJP Morgan AM erwartet niedrigere Erträge an den Börsen
Foto: Klimakrise und soziale Spaltung die größten globalen Risiken 2022
Global Risks ReportKlimakrise und soziale Spaltung die größten globalen Risiken 2022
Foto: Wie es mit den Anlagetrends von 2021 im neuen Jahr weitergeht
Big Tech, China, InflationWie es mit den Anlagetrends von 2021 im neuen Jahr weitergeht
Mehr zum Thema