Klaus-Dieter Erdmann

Klaus-Dieter Erdmann

Prognosen für das Jahr 2016

An der Börse ist alles möglich – auch das Gegenteil

//
Mit dem bevorstehenden ersten Advent beginnt die besinnliche Weihnachtszeit und damit neben einem Abschluss auch der Blick zurück auf das Jahr 2015, welches gemessen an den Mittelzuflüssen für Mischfonds ein sehr erfolgreiches war. Gleichzeitig beginnt jetzt aber auch die Zeit der Prognosen für 2016 – die Zeitungen und Magazine werden in den nächsten Wochen voll von ihnen sein.

Frei nach einem Zitat von André Kostolany („An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil“) werden aber schlussendlich die meisten Prognosen wie auch in diesem Jahr bereits nach wenigen Monaten wieder obsolet sein. Wer hatte beispielsweise im Dezember 2014 schon die Freigabe des Schweizer Franken Anfang 2015 auf dem Radar?

Trotzdem sind die Prognosen der Vermögensverwalter wichtige Anhaltspunkte. Ihre Zukunftsszenarien helfen den Anlegern, die Ansichten und das Anlageverhalten nachvollziehen zu können.

Da jedoch kein Vermögensverwalter die Zukunft voraussehen kann, möchte ich meine Prognose aus dem vergangenen Jahr wiederholen: „Lege nicht alle Eier in einen Korb!“ Nur wer eine optimale Streuung über Anlageklassen, Asset-Manager und Investmentstrategien wählt, wird langfristig zu den erfolgreichen Investoren gehören.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Ihr Klaus-Dieter Erdmann

Über den Autor: Klaus-Dieter Erdmann ist Gründer und Geschäftsführer der MMD Multi Manager GmbH in Arnsberg. Das Unternehmen hat sich auf die Analyse vermögensverwaltender Fonds spezialisiert und wertet mit Hilfe einer hauseigenen Datenbank kontinuierlich mehr als 1.500 Angebote dieser Produktkategorie aus. Für DER FONDS berichtet Erdmann alle zwei Wochen über neue Trends in der Vermögensverwalterfonds-Szene.


Verpassen Sie keinen Beitrag aus unserem wöchentlichen Online-Magazin DER FONDS und melden Sie sich hier kostenlos per E-Mail an.

Mehr zum Thema
Bestandsprovisionen und FondszuflüsseErst die Provision, dann die Performance? Vorsicht, Verwechslungsgefahr!Strategiefonds taugen nicht als Basis-Investment