Lars Steinmann, Provicheck

Lars Steinmann, Provicheck

Provicheck: Vermittlerportal jetzt im Vollmodus online

//
Provicheck ist ein neuer Online-Marktplatz für Produktgeber, Abwickler und Vermittler im Finanzdienstleistungssektor. Informationsaustausch zwischen den Akteuren und die Transparenz stehen dabei im Vordergrund. Derzeit sind mehr als 130 Vermittler im Portal angemeldet.

„Wir verzeichnen derzeit jeden Tag 10 bis 20 neue Anmeldungen“, sagt Lars Steinmann, Gründer und Geschäftsführer von Provicheck. Seine Geschäftsidee: Maklerpools stellen über Provicheck gezielt Sonderangebote für bestimmte Produkte und Tarife ein, die der Vermittler annehmen kann. Der Makler erhält eine zusätzliche Sondergratifikation zur eigentlichen Courtage und der Pool Zugang zu neuen Vermittlern.

Neun Pools auf der Plattform


Aktuell nutzen neun Maklerpools die Plattform. Dazu zählen Finanznet, Netfonds, Finance Consult und Conzepta. Weitere Kooperationen bestehen unter anderem mit der Okeanos AG, Vencium und Monuta.

Mit dem Softwareunternehmen Rendite 2000 wurde eine Zusammenarbeit auf Werbe- und Marketingebene vereinbart. Das IT-Unternehmen zählt über 9.000 Nutzer seiner Finanzanalyse-Programme und spricht eine ähnliche Zielgruppe wie Provicheck an. Eine weitere Kooperation mit dem Advila Netzwerk ist beschlossen.

Was haben Versicherer davon?


„Der nächste anstehende Schritt ist die Zusammenarbeit mit weiteren Versicheren“, so Steinmann. Versicherer können laut dem Geschäftsmodell keine eigenständigen Angebote in das Portal einstellen, dies bleibt den Pools vorbehalten.

„Wenn der Versicherer direkt Angebote oder Incentives einstellen könnte, würde eine Konkurrenzsituation zwischen Pool und Versicherer entstehen. Wir wollen aber, dass beide in einem Boot sitzen und enger kooperieren“, so Steinmann im Interview mit DAS INVESTMENT.com

Versicherer können in das Diskussionsportal, den Trendfinder, Themen einstellen, die von allen angemeldeten Usern diskutiert werden. Auf der Website finden sich zudem Branchennews, ein Provisionsbarometer mit einer Übersicht über die Konditionen von Versicherern sowie Informationen über Veranstaltungen und Incentives der Pools.

Nähe zum Berater schaffen

Des Weiteren können Versicherer in einem Showroom Flyer und Präsentationen hinterlegen, täglich Neuigkeiten posten, über Veranstaltungen informieren und Vermittler dazu einladen. „Letztlich wollen wir dem Versicherer zu einer gesteigerten Wahrnehmung bei den freien Vermittlern verhelfen“, erläutert Steinmann. Es gehe darum, Nähe zu schaffen.

Provicheck finanziert sich durch Gebühren – Vermittler nutzen das Angebot in den ersten drei Monate kostenlos und müssen sich dann entscheiden, ob Sie einen freien Zugang mit eingeschränkten Möglichkeiten oder einen erweiterten Zugang für 8 Euro pro Monat nutzen möchten. Ein ähnliches Modell gilt für Versicherer, sie zahlen 790 Euro pro Monat als Premium-Mitglied. Für Pools ist das Portal kostenfrei.

Mehr zum Thema
DigitalisierungVorstandswechsel bei der HDI Leben LebensversicherungSo funktioniert die Zinszusatzreserve GDV-Chef Jörg AsmussenVersicherer erwarten 2020 nur Miniwachstum