Während die Hälfte der aktuellen Top Ten der deutschen Maklerpools und Verbünde ihre Provisionserlöse 2015 gegenüber dem Vorjahr um zweistellige Wachstumsraten steigern konnten, verzeichnet ein Mitbewerber einen leichten Einbruch des Geschäfts.

Während die Hälfte der aktuellen Top Ten der deutschen Maklerpools und Verbünde ihre Provisionserlöse 2015 gegenüber dem Vorjahr um zweistellige Wachstumsraten steigern konnten, verzeichnet ein Mitbewerber einen leichten Einbruch des Geschäfts.

Provisionserlöse 2015

Die Tops und Flops der Maklerpools

//
Im Vergleich der vergangenen acht Jahre hat sich die Cash.-Hitliste der größten deutschen Maklerpools, Servicegesellschaften und Verbünde deutlich verändert: Mit PMA Finanz- und Versicherungsmakler, Aruna, Consensus, Finet, Top Ten Investment-Vermittlung und Wifo sind sechs Anbieter aus der Bestenliste des Jahres 2008 aktuell nicht mehr in der Top Ten vertreten.

Fonds Finanz weiterhin Marktführer

In der Rangliste der zehn wichtigsten Anbieter nach Provisionserlösen im Vorjahr dominiert seit 2010 Fonds Finanz Maklerservice (2015: 110,7 Millionen Euro) aus München. Auch der Vize-Sieger Netfonds (73,6 Millionen Euro) aus Hamburg verteidige seinen Rang im vorigen Jahr. Als Drittplatzierter konnte sich jedoch der Mitte 2015 von der MLP AG übernommene Kieler Assekuradeur Domcura (68,1 Millionen Euro) gegen Jung, DMS & Cie. (63,3 Millionen Euro) aus Wiesbaden durchsetzen.

Fondskonzept steigt im Ranking auf

Fondskonzept (55,3 Millionen Euro) aus Illertissen verbessert sich dagegen um einen Rang und verdrängt die BCA AG (48,3 Millionen Euro) aus Oberursel auf Platz fünf. Auf den Plätzen sieben bis zehn dagegen rangieren unverändert 1:1 Assekuranzservice (40,8 Millionen Euro) aus Augsburg, Fondsnet (38,7 Millionen Euro) aus Erftstadt, Apella (31,8 Millionen Euro) aus Neubrandenburg und der Frankfurter Maklerverbund VFM-Gruppe (25,5 Millionen Euro).



Das ist bei den Zahlen zu beachten

Die Zahlen der Netfonds Gruppe betreffen die Vermögensverwaltung und beinhalteten bei den älteren Angaben auch Provisionserlöse der Argentos AG. Die Domcura Unternehmensgruppe verfügt über eine Assekuradeur- und Maklerschiene. Bei Jung, DMS & Cie. entfallen zwischen 20,6 und 9,5 Millionen Euro auf Provisionen im Ausland. Der Maklerverbund Fondskonzept stellte im vorigen Jahr seine Bilanzierung um. Das Ergebnis der 1:1 Assekuranzservice umfasst auch die Marken Clarus und Askuma. Die Apella-Daten beinhalten Daten der Gesellschaften Deutsche Assekuradeur, Apella Nautica, Apella WertpapierService, bbvs und Apella Konzept.

Mehr zum Thema
Provisionserlöse 2015Die Tops und Flops der Spezial-FinanzvertriebeProvisionserlöse 2015Das sind die Tops und Flops im AllfinanzvertriebRoundtable zum Vertrieb von Fondspolicen„Mifid ist ein Monster“