Provisionsverbot kontraproduktiv Das sagen Fondsvertriebs-Chefs über Mifid II

Seite 2 / 9

 

Peter Stowasser, Deutschland-Vertriebschef von Franklin Templeton 

Welche Regelungen im Rahmen von Mifid ll halten für Sie gut und sinnvoll, wo sehen Sie Nachbesserungsbedarf?

Generell werden wir selbstverständlich allen Mifid II-Erfordernissen nachkommen. Problematisch sind für mich die Verständlichkeit für den Endkunden und das wirkliche Verhindern „schwarzer Schafe“ – beides ist mit den Regulatorien meines Erachtens nicht sichergestellt.

Daneben sind wir Vollmitglied im BVI und durch diesen Verband versuchen wir gemeinsame Vorstellungen der Mitglieder den Entscheidungsträgern der Politik nahezubringen.

Mehr zum Thema
Schroders-Vertriebsleiter im Interview Teil 2
„Das wird für Fondsberater der Schlüssel zum Erfolg sein“
Schroders-Vertriebsleiter im Interview
„Multi-Asset-Mandate verwalten wir schon seit 1947“
UBS-Vertriebsleiter im Interview
„Liquid Alternatives werden im Portfolio zur harten Konkurrenz für Aktienfonds“
nach oben