Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Claudia Hilker

Claudia Hilker

Public-Relations für Berater frisch per Internet

//
Leserfrage: Welche Public Relations-Maßnahmen eignen sich in Zeiten knapper Budgets besonders für den Finanzvertrieb?

Antwort von Claudia Hilker, Expertin für strategische Marketing-Kommunikation und Fachautorin für Social Media in der Finanzdienstleistung:

Viele Finanzdienstleister spüren nach wie vor die Auswirkungen der Krise, die sie zu Kosteneinsparungen zwingen. Davon sind häufig Marketing- und PR-Budgets betroffen. Gerade in Krisen können jedoch neue Marktanteile gewonnen werden.

Wer es schafft, interessante Inhalte für seine Zielkunden konzeptionell und redaktionell zu erstellen und sie zielgerichtet verteilt, hat gute Chancen, auch mit kleinen Budgets die Aufmerksamkeit von Presse und Kunden zu gewinnen.

Das Internet bietet dazu viele kostengünstige Möglichkeiten: Social Media, Presse-Portale, Link- und Bookmark-Verzeichnisse, RSS-Feeds, Facebook und Twitter sind einige davon. Viele Journalisten und Kunden nutzen Google zur Recherche.

Online-PR kann entscheidend dazu beitragen, um die Positionierung in den Suchergebnissen zu optimieren. Wichtig dafür sind viele qualifizierte Links von anderen Websites (Backlinks). Außerdem fördern qualitativ hochwertige Inhalte mit suchmaschinenrelevanten Schlagwörtern das Finden von PR-Inhalten. Pressemitteilungen eignen sich besonders gut für Suchmaschinen-Optimierung, denn sie sind aktuell, enthalten fachliche Inhalte und verlinken auf die eigene Website.
Für Online-PR stehen viele Internet-Kanäle zur Verfügung. Damit lassen sich Informationen schnell, direkt und unmittelbar online verbreiten und gezielt steuern. So bieten Artikelportale und Expertenforen Platz für redaktionelle Beiträge, Vorträge und Präsentationen.

Corporate Blogs geben den Presse-Infos eine persönliche Note. RSS-Verzeichnisse und Twitter bieten neue Möglichkeiten, um News, Presse-Mitteilungen oder Fachbeiträge als Kurznachrichten zu kommunizieren und mit Informationen im Blog oder auf der Unternehmens-Website zu verknüpfen. >> zur Website von Claudia Hilker.

Mehr zum Thema
Marketing-Experten über Web 2.0 in der Finanzberatung: „Die Wahrung der Online-Reputation wird immer wichtiger“
nach oben