Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Straßenszene in Dublin. Die Ucits-Plattform von PGIM Investments ist in der irischen Hauptstadt beheimatet. Der neue Liquid-Alternative-Fonds ist die Nummer 28 der Reihe. | © Pexels

QMA Wadhwani

PGIM Investments mit neuem Absolute-Return-Fonds

PGIM Investments legt einen neuen Absolute-Return-Fonds im Ucits-Mantel auf. Der PGIM QMAW Keynes Systematic Absolut Return folgt auf die Übernahme von Wadhwani Asset Management durch PGIM Investments im Januar 2019.

Der Fonds lief Ende September mit einem Startkapital von 30 Millionen US-Dollar los. Er verfolgt einen systematischen und quantitativen Ansatz und strebt eine Rendite von 5 Prozent über dem Referenzzins Libor an. Das Fondsmanagement verspricht, Kursschwankungen stets in Schach zu halten.  

Der Fonds basiert auf einer Strategie, die es bereits seit Januar 2015 gibt. Seit Auflage erwirtschaftete sie aufs Jahr gerechnet eine Rendite von 6,4 Prozent. Im laufenden Jahr ging es von Januar bis Ende August  abzüglich Gebühren um stattliche 20,9 Prozent nach oben.

„Die Vermögenspositionen werden durch Faktoren wie makroökonomische Entwicklungen, Bewertungen, Carry, Inter-Market-Verknüpfungen und dem Marktsentiment insgesamt beeinflusst. Wir verfolgen einen agilen Ansatz, indem wir unsere Engagements dynamisch und in Bezug auf das Timing abstimmen“, erläutert der Namengeber und leitende Portfoliomanager des Fonds Sushil Wadhwani. Und weiter: „Das Risikomanagement spielt bereits beim Aufbau von Portfolios eine integrale Rolle. Der Fonds erlaubt sowohl Long- als auch Short-Positionen.“ 

Der QMA Wadhwani ist Teil der in Irland beheimateten Ucits-Plattform von PGIM Investments.  Die Plattform besteht mit dem neuen Produkt aus insgesamt 28 Fonds.

nach oben