Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Das ist definitiv nicht der Quartalsbericht der UBS

Das ist definitiv nicht der Quartalsbericht der UBS

Quartalsbericht: UBS verlinkt auf Pornoseite

//

Ein Satz mit drei X, das war wohl nix: Zumindest nix, was mit der heutigen Bekanntgabe der Quartalszahlen der Schweizer UBS und der Rede des Vorstandschefs zu tun hat. Eine kleine Nachlässigkeit beim Erstellen der Pressemitteilung führte Interessenten auf eine Erotikseite im Internet. Das ist passiert: Ein Angestellter der Presseabteilung hatte vergessen, den vorgeschriebenen Link der Mitteilung durch die richtigen Kürzel zu ersetzen. Statt www.ubs.com/agm, AGM steht für „Annual General Meeting“ (Jahreshauptversammlung), zu verweisen, blieb der Platzhalter www.xxx.com stehen. Dort erreicht man jedoch nicht die UBS, sondern eine erst ab 18 Jahren zugängliche Pornoseite.

Mehr zum Thema
Analysten-Zoff: Berauschter gegen Blödmann
Heiße Nummer: Gold-Zertifikat sorgt für Ehestreit
nach oben