Suche
Lesedauer: 1 Minute

Quartalszahlen der Finanzvertriebe MLP und OVB steigern Umsätze und Gewinne

Das MLP-Gebäude im baden-württembergischen Wiesloch
Das MLP-Gebäude im baden-württembergischen Wiesloch

OVB Holding hat im ersten Quartal 2016 die Gesamt-Vertriebsprovisionen um 4,8 Prozent auf 57,1 Millionen Euro gesteigert und das Ergebnis der betrieblichen Geschäftstätigkeit um fast ein Drittel auf 3 Millionen Euro verbessert. Das teilt das Unternehmen mit. Auf Basis dieser Zahlen hat der Finanzvertrieb die Umsatz- und Ergebniserwartung für 2016 leicht nach oben revidiert. 

MLP konnte sich sogar noch stärker steigern. In den ersten drei Monaten dieses Jahres stiegen die Gesamterlöse des Finanzvertriebs laut Quartalsbericht um 17,2 Prozent auf 152,4 Millionen Euro. Rund 30,7 Millionen Euro davon stammen allerdings von dem im Sommer letzten Jahres übernommenen Assekuradeur Domcura. 

Das Ergebnis der betrieblichen Geschäftstätigkeit betrug 8,7 Millionen Euro. Damit stieg er um fast ein Viertel im Vergleich zum Vorquartal. 

Tipps der Redaktion
Foto: 3 Aktienanalysten kommentieren Zukunftspläne für MLP
Finanzvertriebe im Umbruch3 Aktienanalysten kommentieren Zukunftspläne für MLP
Foto: Um gute Berater zu binden, setzen wir auf Schulungen
Finanzvertriebe im Umbruch„Um gute Berater zu binden, setzen wir auf Schulungen“
Foto: Für unsere Kunden ist Riester richtig
MLP-Chef„Für unsere Kunden ist Riester richtig“