Rainer Neske

Privatkunden-Chef verlässt Deutsche-Bank

//

Privatkunden-Chef der Deutschen Bank, Rainer Neske, soll um eine Auflösung seines Vertrags gebeten haben. Die Personalie solle bereits an diesem Mittwoch im Aufsichtsrat besprochen werden, berichtet Spiegel online. 

Neske gehört seit 2009 dem Deutsche-Bank-Vorstand an. Grund für seinen bevorstehenden Weggang dürften nach Spiegel-Informationen Meinungsverschiedenheiten mit den Co-Chefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen in strategischen Fragen sein. 

Mehr zum Thema
nach oben