Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Ralf Matzka: Der studierte Betriebswirt war bis 2016 Profiradsportler beim heutigen Radsport Team Bora-Hansgrohe. | © The Digital Leaders Fund

Ralf Matzka Ex-Radprofi wechselt in den Fondsvertrieb

Ralf Matzka verstärkt das Vertriebsteam des Digital Leaders Fund (ISIN: DE000A2H7N24). Dieser global investierende Aktienfonds setzt nach Angaben der Initiatoren auf die „Gewinner der Digitalisierung“. Der 31,5 Millionen Euro schwere Fonds liegt nach Unternehmensangaben seit Auflegung im März 2018 mehr als 10 Prozent vor seiner Benchmark MSCI World NDR (Euro).

Baki Irmak, The Digital Leaders Fund

Bei der Auswahl der Aktien im Fonds setzen die Portfoliomanager erstens auf traditionelle Unternehmen, die sich technologisch von ihrer Konkurrenz absetzen. Zweitens wählen sie Firmen aus, die ihre Branche mit neuen Geschäftsmodellen verändern. Drittens suchen sie nach denjenigen Anbietern von Hard- und Software, die den digitalen Wandel erst ermöglichen.

Background als Spitzensportler

Um den Vertrieb des Fonds anzuschieben, koordiniert Ralf Matzka ab August die Zusammenarbeit der Frankfurter Fondsinitiatoren mit Vermögensverwaltern und unabhängigen Finanzberatern hierzulande. „Ralf hat mehrere Monate bei uns als Werkstudent gearbeitet und uns charakterlich und inhaltlich begeistert“, erklärt Baki Irmak, der den Fonds gemeinsam mit Stefan Waldhauser auf den Markt brachte.

„Mit seinem Background als Spitzensportler und seiner offenen und schmerzlosen Art auf Kunden zuzugehen, hat er sich bei uns als ein echtes Vertriebstalent erwiesen“, so Irmak weiter. Zu Matzkas größten Erfolgen zählten der Bahnrad-Europameistertitel, mehrere Bahnrad-Deutschemeistertitel in der Klasse der Junioren und mehrere Siege bei internationalen Straßenrennen der U23.

nach oben