LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in FondsLesedauer: 4 Minuten

Ralph Gasser von GAM Investments „Renditen von 10 Prozent oder mehr auf 1-Jahressicht realistisch“

Ralph Gasser, Head of Fixed Income Investment Specialists von GAM Investments, spricht über die langsamere Zinswende und die Attraktivität von Cat Bonds
Ralph Gasser, Head of Fixed Income Investment Specialists von GAM Investments, spricht über die langsamere Zinswende und die Attraktivität von Cat Bonds | Foto: GAM

Während die meisten Experten für 2024 mit steigenden Kursen und sinkenden Zinsen im größeren Ausmaß rechnen, bleibt Ralph Gasser von GAM Investments skeptisch. Im Gespräch erklärt er, warum etwas mehr Nüchternheit angezeigt ist. Das aktuelle Umfeld biete jedoch auch Chancen fernab von Staatsanleihen und Co.

DAS INVESTMENT: Herr Gasser, Ende 2023 drehten die Börsen ins Plus, knacken seitdem Rekord um Rekord. Sie dagegen sind skeptisch, halten die Euphorie für zu groß. Wie kommen Sie zu Ihrer Einschätzung?

Ralph Gasser: Es herrscht tatsächlich viel Zuversicht unter Anlegern, welche die Rally zum Jahresende hin befeuerte. Aber diese Hoffnung basiert meiner Meinung nach auf falschen Annahmen bei den Leitzinsen und der Inflation. 

Nahezu der gesamte Markt erwartet sinkende Zinsen. Warum sollten alle falsch liegen?

Gasser: Ich rechne ebenfalls mit fallenden Leitzinsen, jedoch in dosiertem Tempo...

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.