Razzia im Hauptsitz

Deutsche Bank wegen ‚Cum-Ex‘-Transaktionen durchsucht

//

Die Durchsuchungen bei der Deutschen Bank in Frankfurt fanden unterrichteten Kreisen zufolge im Rahmen von Ermittlungen wegen einer seit langem umstrittenen Handelsstrategie statt, die Investoren ermöglicht, Erstattungen von Steuern zu beanspruchen, die sie niemals bezahlt haben.

Solche Handelsgeschäfte nutzen Schlupflöcher in Regeln, die sowohl einem Leerverkäufer als auch dem tatsächlichen Halter der Aktie ermöglichen, Steuergutschriften für eine Dividende zu beanspruchen, die nur einmal ausgezahlt wurde.

Mehr zum Thema
Nach Razzia und RechtsskandalenS&P senkt Rating der Deutschen Bank auf "BBB+" Jains Abgang könnte Veränderungen bringenJain-Vertraute Faissola & Fan könnten Deutsche Bank Bank verlassen