Lesedauer: 2 Minuten

DISQ-Studie Recherche-Hilfe: 4 Versicherer haben sehr gute Versicherungsvermittler

Kundengespräch
Kundengespräch: Die Recherche nach einem guten Versicherungsvermittler gestaltet sich schwierig. | Foto: Pexels / Christina Morillo

Deutschlands Versicherungsvermittler beraten kompetent und professionell. Aber nicht immer passen ihre Lösungsvorschläge. Das zeigt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ).

DISQ untersuchte Ausschließlichkeitsvermittler von 14 großen Versicherern, deren Portfolio mindestens die Produkte Lebensversicherung, Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und Privathaftpflichtversicherung umfassen. Gemessen wurden die Beratungs- und Service-Qualität über sogenannte Mystery-Tests bei Vermittlern eines jeden Anbieters.

Deutschlands Versicherungsvermittler hinterlassen positiven Eindruck

Die Forscher schreiben in ihrem Überblick: „Die zumeist freundlichen und motivierten Agenten führen aktiv durch die Gespräche und punkten mit ihrem souveränen Auftreten. Die Auskünfte gegenüber den Interessenten sind korrekt, oft vollständig sowie inhaltlich verständlich. Nur in einem einzigen Fall patzt der Berater: In einem Gespräch zur Berufsunfähigkeitsversicherung erklärt ein Versicherungsvermittler fälschlicherweise, dass Berufs- und Erwerbsunfähigkeit dasselbe sei. Je nach Versicherungsthema gehen die Agenten allerdings auch unterschiedlich detailliert auf die Kundenfragen ein. So erhalten die Kundinnen und Kunden beispielsweise zur Privathaftpflicht- und Hausratversicherung in rund 40 Prozent der Fälle weniger umfangreiche Auskünfte. Den positiven Gesamteindruck der Beratungen schmälert dies jedoch kaum.“

Versicherungsvermittler erkennen nicht immer den echten Bedarf ihrer Kunden

Zwar erfragen sie, laut DISQ-Studie, die Lebenssituation der Versicherten, auf die finanziellen Hintergründe gehen sie allerdings oft nur oberflächlich ein. Insbesondere würden laufende Kredite oder bestehende Vorsorgeprodukte nur selten thematisiert. Dies führe in der Konsequenz dazu, dass die Lösungsvorschläge nicht immer bedarfsgerecht und individuell ausfallen.

Diese Versicherer haben die besten Vermittler

Am Ende bekamen vier Unternehmen die Note „sehr gut“, zehn weitere die Note „gut“. Damit bestätigt die deutsche Versicherungsbranche das Ergebnis der DISQ-Studie 2020.

Und hier das Ranking der vier sehr guten Versicherer laut DISQ:

  1. Allianz (sehr gut)
  2. Alte Leipziger (sehr gut)
  3. Generali (sehr gut)
  4. R+V (sehr gutes)

Die zehn weiteren Versicherer mit jeweils der Note „gut“ sind in alphabetischer Reihenfolge:

  • Axa
  • Versicherungskammer Bayern
  • Debeka
  • Ergo
  • Gothaer
  • HDI
  • LVM
  • SV Sparkassenversicherung
  • Württembergische
  • Zurich
Tipps der Redaktion
Foto: Versicherer beweisen „Fairness für Versicherungsvertreter
BVK-Siegel verliehenVersicherer beweisen „Fairness für Versicherungsvertreter“
Foto: Hinter einigen Vergleichsportalen stehen Maklerunternehmen
Kfz-Versicherungen„Hinter einigen Vergleichsportalen stehen Maklerunternehmen“
Foto: Provisionsdeckel in der Lebensversicherung kommt neu aufs Tapet
KoalitionsverhandlungenProvisionsdeckel in der Lebensversicherung kommt neu aufs Tapet
Mehr zum Thema