Recht & Steuern

Die angekündigten und zum Teil bereits eingeleiteten Maßnahmen der USA zum Schutz ihrer Wirtschaft, nicht zuletzt die Einführung von Zusatzzöllen, haben fatale Folgen für das globale Handelssystem. Die USA sind auf dem Weg, die bisherigen Regeln der Weltwirtschaft außer Kraft zu setzen und einen Handelskrieg zu beginnen. Zudem entziehen die USA faktisch der Welthandelsorganisation WTO die Unterstützung. Steht die WTO vor ihrem Ende? [mehr]

„Anleitung zur Gesetzesumgehung“

Kritik des BdV an Bafin-Rundschreiben unbegründet

Der Bund der Versicherten (BdV) hat in einer Stellungnahme Kritik am aktuellen Rundschreiben der Finanzaufsicht Bafin geübt. Diese gebe den Versicherern eine Anleitung, wie sie das gesetzgeberische Ziel zur Stärkung der Honorarberatung unterlaufen könnten, so der Vorwurf. Tatsächlich besteht jedoch kaum Anlass für eine sachliche Kritik, meint Rechtsanwalt Jens Reichow. [mehr]

Zwei unterschiedliche Produktinformationsblätter mit teilweise widersprüchlichen Aussagen – das droht nach Angaben von Thomas Richter, wenn Ende 2019 eine Übergangsfrist für Fonds ausläuft. Das erfordere „zwingend ein kurzfristiges Handeln der EU“, so der BVI-Chef. [mehr]

[TOPNEWS]  Klage von Sparkassen-Mitarbeitern

Bafin darf persönliche Daten von Anlageberatern speichern

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) darf weiterhin personenbezogene Angaben von Anlageberatern in ihrer Datenbank speichern. Geklagt hatten dagegen Mitarbeiter mehrerer Sparkassen. Doch ein Gericht gab jetzt der Aufsichtsbehörde recht. [mehr]

[TOPNEWS]  Insolvenzverfahren eröffnet

P&R-Anleger müssen jetzt ihre Forderungen anmelden

Das Amtsgericht München hat jetzt das Insolvenzverfahren für die P&R-Vertriebsgesellschaften eröffnet. Die rund 54.000 betroffenen Anleger müssen ihre Forderungen bis zum 14. September bei den zuständigen Insolvenzverwaltern anmelden. [mehr]

Im Fall von mutmaßlichem Anlagebetrug beim Berliner Finanzdienstleister Picam laufen alle Fäden beim ehemaligen Vertriebschef der Gruppe zusammen. Er soll 340 Millionen Euro über ein Schneeballsystem eingeworben haben und bleibt trotz laufender Ermittlungen vorerst auf freiem Fuß. [mehr]

Ombudsstelle für Investmentfonds

Verbraucherbeschwerden legen leicht zu

Von Januar bis Juni 2018 haben sich 46 Verbraucher bei der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI gemeldet. Der Fondsverband spricht von einer zufriedenstellenden Halbjahresbilanz. [mehr]

In dem Anlageskandal um den Container-Vermittler P&R soll jetzt das Insolvenzverfahren eröffnet werden. Dessen als Geldanlage beworbene Vermietung von Schiffscontainern erinnert an die Magellan-Pleite 2016. Was P&R-Betroffene aus dem damaligen Skandal lernen können, zeigt der Fall eines Anlegers. [mehr]