Vermögensverwaltende Fonds Das sind die aktuellen Top-Mischfonds in 4 Risiko-Kategorien

Der beste VV-Fonds DEFENSIV

Der beste VV-Fonds DEFENSIV

Der US-Vermögensverwalter Loomis, Sayles & Company aus Boston investiert mindestens die Hälfte des Vermögens des Loomis Sayles Multisector Income Fund am Rentenmarkt. In Frage kommen Emittenten mit Aktivitäten in mindestens drei verschiedenen Wirtschaftssektoren. Die restlichen bis zu 49 Prozent des von Natixis Asset Management aufgelegten Fonds dürfen in Cash gehalten beziehungsweise am Geldmarkt investiert werden.

Nicolai Bräutigam, Foto: MMD Multi Manager GmbH

„Die Vermögensverwaltenden Fonds konnten die unterschiedlichen Herausforderungen im Großen und Ganzen meistern und das Jahr 2016 im Durchschnitt positiv abschließen“, so Nicolai Bräutigam von MMD Multi Manager. Mit einer eigenen Datenbank und seinem Analyse-Instrumentarium ist das Arnsberger Analyse- und Advisoryhaus seit Jahren auf das Produktsegment spezialisiert.

Die Wertentwicklung der so genannten VV-Fonds, gemessen am MMD-Index All Fund, liegt für das Jahr 2016 bei 2,96 Prozent. Die durchschnittliche Performance der einzelnen Anlagestrategien liegt ebenfalls jeweils positiv. Darüber hinaus konnten sich die VV-Fonds durch aktives Risikomanagement auszeichnen und Verluste minimieren.

Datenzeitraum: 31.12.2015 – 31.12.2016MMD Multi Manager GmbH 

„Die maximalen Drawdowns, also der maximale Verlust in diesem Zeitraum, fällt bei allen vier Anlagestrategien moderat aus“, so Bräutigam. Der maximale Drawdown liegt bei den offensiven Anlagestrategien im Schnitt bei -10,36 Prozent, während Aktienindizes wie der Eurostoxx 50P deutlich höhere Verluste von zum Beispiel -17,80 Prozent hinnehmen mussten.

EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben