Rentenfonds für jedes Zinswetter

Die Fondsgesellschaft Warburg Invest ist ab sofort mit einem neuen Rentenfonds am deutschen Markt vertreten: Der Warburg Zinstrend (WKN: A0NAU4) wird vom Vermögensverwalter Grohmann & Weinrauter (G&W) Institutional Asset Management aus Königstein im Taunus beraten. Das dreiköpfige Managerteam investiert das Fondsvermögen in Derivate auf den Bund-Future.

„Je nach erwarteter Zinsentwicklung setzen wir auf steigende oder fallende Kurse am Anleihenmarkt“, erklärt G&W-Portfoliomanager Ulrich Althoff. „Damit ist der Fonds sowohl für Zeiten sinkender als auch steigender Zinsen geeignet.“ Positionen in Fremdwährungen werden vollständig gegen Kursverluste gegenüber dem Euro abgesichert.

Der Ausgabeaufschlag liegt bei 3 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr bei 0,85 Prozent.

Mehr zum Thema