Suche
Aktualisiert am 23.11.2010 - 13:10 UhrLesedauer: 4 Minuten

Rentenfonds: "In lange Laufzeiten investieren"

Seite 2 / 2

Themen-Special Rentenfonds

1.391 Rentenfonds sind in Deutschland zugelassen. Ihr Volumen liegt bei insgesamt 151,9 Milliarden Euro.

Mit den richtigen Produkten lassen sich nette und nervenschonende Renditen erzielen.

>> zum Themen-Special Rentenfonds

Der niedrige Verschuldungsgrad ist der Tatsache geschuldet, dass in den vorangegangenen Jahren den Ländern der Zugang zu den internationalen Finanzmärkten weitgehend verschlossen war. Man kann es auch anders formulieren, sie haben kein Geld bekommen.

Vielfach besitzen diese Länder bedeutende Rohstoffvorkommen in Form von Industriemetallen oder Öl. Zudem verfügen sie über eine Bevölkerung mit einem niedrigen Altersdurchschnitt.

Auf der Aktienseite hat vor einigen Jahren eine Studie des IWF zur Investmentidee der BRIC-Staaten geführt, die Goldman Sachs als Erste umgesetzt haben.

Die Grundaussagen der Studie sind nachwievor richtig und haben bestand. Die Anleihen der Wachstumsländer weisen auch weiterhin höhere Renditen und eine Chance auf eine Anhebung des Kreditratings auf. Zudem kommt es zu einem positiven Währungseffekt, da das deutlich höhere Wirtschaftswachstum auch zu Exportüberschüssen führt (Crashtest Schwellenländer-Rentenfonds: Viel Zins für wenig Risiko).

Zusammenfassend empfehle ich europäische und US-amerikanische Staatsanleihen zu meiden. Beide versprechen keine risikolose Rendite mehr, sondern eher ein zinsloses Risiko.

Eine Investition in Unternehmensanleihen und Emerging-Market-Bonds ist aufgrund der moderat voranschreitenden wirtschaftlichen Erholung sinnvoll, selbst wenn später einmal die Emerging Markets ein Invstementrating besitzen und der Ertrag im wesentlichen über die Währungsseite kommen wird.

Über den Autor: Wolfgang Zillich ist Chef der Premium Asset Management, Vermögensverwalter mit Sitz in Wiesbaden.
Tipps der Redaktion
Foto: Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der BVI-Mitglieder
Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der BVI-Mitglieder
Foto: Rentenfonds à la Franziskaner
Rentenfonds à la Franziskaner
Mehr zum Thema