Claudia Lindenberg (Freie Autorin)Lesedauer: 2 Minuten

Report Berufsunfähigkeit von Swiss Life Psychische Leiden sind auf dem Vormarsch

Seite 2 / 2


Jeder Vierte wird während seines Erwerbslebens berufsunfähig

Insgesamt werde jeder vierte Deutsche im Laufe seines Lebens berufsunfähig und muss seine Erwerbstätigkeit vorübergehend oder dauerhaft aufgeben, betont Swiss Life mit Verweis auf aktuelle Zahlen der Deutschen Aktuarvereinigung. Eine Absicherung über eine Berufsunfähigkeitsversicherung sei daher bereits in jungen Jahren angeraten. Dabei gelte es, mit dem Vorurteil aufzuräumen, dass vor allem Menschen mit körperlich anstrengenden Jobs oder risikoreichen Tätigkeiten berufsunfähig werden. Der rapide Anstieg psychischer Leiden zeige deutlich, wie wichtig es sei, dass sich Menschen unabhängig vom Berufsbild gegen den Verlust ihrer Arbeitskraft absichern.

Mehr zum Thema
Partnerschaftsvertrag bis 2028Generali und Vitality verlängern Kooperation vorzeitig Altersvorsorge in Deutschland„Ruhestand mit 60 Jahren ist oft kaum realisierbar“ VersicherungsbetriebHaftpflichtkasse kann wieder Verträge und Schäden bearbeiten