Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Wasserkraftanlage in Sri Lanka. Ein frisch aufgelegter ETF-Dachfonds hat das Thema Nachhaltigkeit im Visier. | © Getty Images

Rheinische Portfolio Management ESG-orientierter ETF-Dachfonds startet

Der Vermögensverwalter RP Rheinische Portfolio Management hat einen ETF-Dachfonds aufgelegt. Besonderheit: Er ist auf das Thema Nachhaltigkeit ausgerichtet. Damit bringen die Kölner eine bereits bestehende vermögensverwaltende Strategie in neuer Hülle heraus. Das Portfolio des „Kölner Nachhaltigkeitsfonds“ soll jeweils aus 10 ETFs bestehen. „Für Berater ist ein Fonds oft leichter zu vermitteln“, erläutert RP-Geschäftsführer Christian Roch die Idee hinter der Fonds-Auflage.

Allein 2019 seien in Deutschland mehr als 100 nachhaltige ETFs auf den Markt gekommen. Mit ihnen ließen sich vor allem Nischenthemen wie Recycling oder alternative Energien praktikabel abdecken, findet Roch. Ein weiterer Pluspunkt aus Sicht der Kölner: „Der Wettbewerb unter den Anbietern führt zu einer fortlaufend besseren Methodik und zu fallenden Kosten.“ Zudem profitiere man von Indizes, die sich aktuell dynamisch entwickelten und ihren Investmentfokus ständig nachschärften.

Wie man bei RP die Fonds fürs Portfolio auswählt? „Wir analysieren und bewerten das Anlageuniversum nach klaren Regeln“, so Roch. Im ersten Schritt treffe ein quantitativer Filter eine grobe Vorauswahl. Im zweiten prüfe man alle zugrundeliegenden Indizes auf das Kriterium Nachhaltigkeit. Man sehe dabei auf sogenannte ESG- (Ökologisch - Sozial-Unternehmensführung) und SRI- (Sozialverantwortliches Investieren) Faktoren. Im dritten folgten systematische Bewertungskriterien. Dabei könne zum Beispiel ein Faktor-Ansatz wie die Momentum-Strategie zum Einsatz kommen. Die Analysten versprechen, alle ETFs regelmäßig neu zu bewerteten und das Portfolio bei Bedarf anzupassen.

Der „Kölner Nachhaltigkeitsfonds“ ist in einer Tranche für Privatanaleger (ISIN: DE000A2PEMJ0) und in einer für institutionelle Investoren (ISIN: DE000A2PEMH4) zu haben.

nach oben