RedaktionLesedauer: 8 Minuten

Richtiger Value- und Growth-Mix Wann soll man in Wachstumsaktien investieren?

Seite 2 / 6

  • Wachstums-Unternehmen verkaufen sich immer als Erfolgsgeschichte und werden generell auch als solche wahrgenommen. Dies kann im Feedback vom Finanzmarkt zum Management bei diesem zu Selbstüberschätzung führen, da kritische Fragen von Analysten oder Journalisten in der Regel extrem selten an erfolgreich scheinende Manager gestellt werden.
  • Journalisten und Finanzanalysten vertrauen im Wesentlichen auf offizielle Informationen. Dies geschieht teils um ihren eigenen Arbeitsaufwand zu begrenzen; teils, weil sie sich nicht trauen, von der Konsensus-Meinung abzuweichen. Oft wird kritische Information auch zurückgehalten, wenn sie nicht ausreichend belegt ist, um rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.
Tipps der Redaktion
Internationale Aktienmärkte„Zahlreiche Anlagechancen wegen verzerrter Marktwahrnehmung“
ANZEIGE
BB BiotechWachstum und Dividende im Doppelpack
Mehr zum Thema