Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

Riester boomt weiter: 250.000 neue Renten verkauft

//
Die aktuellen Zahlen zum Riester-Absatz hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vorgelegt. Danach legten Versicherungsverträge um 123.000 auf rund 9,63 Millionen zu, die Zahl an Riester-Fondslösungen ging um 59.000 auf 2,54 Millionen Verträge nach oben und Riester-Banksparpläne wuchsen um 15.000 auf 601.000 verkaufte Verträge im dritten Quartal 2009.

Bemerkenswert sei das Plus bei der 2008 eingeführten Eigenheimrente, dem sogenannten Wohn-Riester. Hier wurde im dritten Quartal 2009 die 100.000-Grenze überschritten. Rund 119.000 Riesterianer haben sich insgesamt für diese Form des Riester-Sparens entschieden.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Bei den aktuellen Zahlen des BMAS handelt es sich um Nettozuwächse, bei denen mögliche Vertragsabgänge bereits berücksichtigt sind.

Mehr zum Thema
Altersvorsorge: Sparquote steigt trotz RezessionRürup-Rente: Zielgruppe ist schlecht informiert und zurückhaltendAltersvorsorge: „Der Markt braucht Netto-Produkte“