Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Risikoschutz gratis: Canada Life mit neuem Vorsorge-Duo

//
Der Risikoschutz umfasst die grundlegenden Fähigkeiten wie Gehen, Sehen oder die Hände gebrauchen, auf die jeder Mensch im täglichen Leben angewiesen ist. Verliert der Versicherte in Folge einer Krankheit oder eines Unfalls solche Fähigkeiten, zahlt Canada Life bis zu seinem 51. Geburtstag maximal zehn Jahre lang eine monatliche Rente in Höhe von 500 Euro.

Das Angebot ist eine spezielle Variante der Grundfähigkeitsversicherung, die der Versicherer vor zehn Jahren auf dem deutschen Markt eingeführt hat. Anders als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, ist die Leistung der Grundfähigkeitsversicherung nicht an die Ausübung des Berufs gekoppelt. Entscheidend ist, ob die betroffene Person durch Krankheit, Kräfteverfall oder einen Unfall Fähigkeiten verliert, auf die sie im täglichen Leben angewiesen ist.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Das „Canada Life Vorsorge Duo“ ist ab sofort durch ein Zertifikat Bestandteil aller Altersvorsorgeverträge, die ab dem 16. Juni 2010 policiert werden und deren Versicherungsbeginn zwischen dem 1. Juli und dem 1. Oktober 2010 liegt. Der Schutz gilt automatisch und ohne Risikoprüfung mit dem Versicherungsbeginn der Rentenversicherung und endet nach zwölf Monaten, mit Erreichen des 51. Geburtstags oder bei Tod der versicherten Person.

Mehr zum Thema
Canada Life startet Variable-Annuities-ProduktCanada Life: Rendite in jeder Konjunkturphase