Michiel van Voorst

Michiel van Voorst

Robeco erweitert seine Asien-Fondspalette

//
Der neue Robeco-Fonds wird von Michiel van Voorst gemanagt. Ihn unterstützen Victoria Mio (Fondsmanagerin des Robeco Chinese Equities), Nimesh Chandan (Fondsmanager Robeco Indian Equities) und Arnout Rijn (Fondsmanager des Robeco Asia- Pacific Equities und verantwortlich für die Anlageregion Asien-Pazifik). Das Team stellt das Portfolio aus 30 bis 40 Titeln aktuell unterbewerteter asiatischer Unternehmen zusammen. Jede Aktie wird dabei mit einer Gewichtung von 2 bis 5 Prozent des Fondsvermögens in das Portfolio aufgenommen. Die Fondsmanager orientieren sich bei der Auswahl der Unternehmen nicht an einem Vergleichwert , sondern suchen gezielt nach unterbewerteten Unternehmen. Anleger sollten laut Fondsmanager van Voost einen Anlagehorizont von drei bis fünf Jahren mitbringen, um eventuelle Kursschwankungen zu überbrücken.

Mehr zum Thema
Robeco verkauft Hedgefonds-Sparte Robeco ordnet Fonds um Robeco: Kommer van Trigt übernimmt Rorento