Robeco motzt Branchenfonds auf

//
Robeco ändert bei vier ihrer Branchen-Aktienfonds die Anlagestrategie: Die Manager des Telecom Services (WKN: A0CA0R), IT (WKN: A0CA00), Industrials (WKN: A0CA0X) und Health Care (WKN: A0CA0Z) können künftig wie Hedge-Fonds auch auf fallende Kurse setzen.

Bis zu 20 Prozent des Fondsvermögens darf jetzt auch in Short-Geschäfte investiert werden. Dabei simulieren die Fondsmanager über Derivate Leerverkäufe von Aktien. Mit diesen Termingeschäften machen sie bei sinkenden Kursen Gewinne.

Die Gebühren der Fonds sind von dem Strategiewechsel nicht betroffen: Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt weiterhin 1,5 Prozent. Der Ausgabeaufschlag liegt nach wie vor bei bis zu 5 Prozent.

Mehr zum Thema