Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Fondsmanager Mark Donovan

Fondsmanager Mark Donovan

Robeco: Neuer US-Aktienfonds übernimmt den 130/30-Fonds

//
Die Fondsmanager Mark Donovan und David Pyle setzen auf große US-amerikanische Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mindestens zwei Milliarden US-Dollar. Bei der Einzeltitelauswahl spielen vor allem Kriterien wie ein niedriges Kurs-Gewinn- und Kurs-Buchwert-Verhältnis sowie die langfristigen Fundamentaldaten und das kurzfristige Unternehmensmomentum eine Rolle. Die Fondsmanager kaufen nach eigenen Angaben Aktien aus hochwertigen, wenig konjunkturabhängigen und kreditsensitiven Branchen.

Die Strategie des Robeco US Large Cap Equities wird bereits seit 1995 in einem nur in den USA zugelassenen Fonds für institutionelle Investoren eingesetzt.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Zudem gab Robeco bekannt, dass der Robeco 130/30 North America Equities am 14. Mai 2010 mit dem neuen Robeco US Large Cap Equities verschmolzen wurde. Der neue Fonds soll eine Long-Only-Strategie verfolgen. Der Robeco 130/30 North America Equities ist Ende 2007 aus dem North American Equities (WKN: A0C ATP) hervorgegangen, der ebenfalls ausschließlich auf steigende Märkte setzen konnte.

Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsvergütung 1,25 Prozent.

Mehr zum Thema
Sander van Eijkern verlässt Robeco und Sam
Kein Geld für Zwangsarbeit: Robeco setzt auf mehr Nachhaltigkeit
nach oben